Geli_Website-6

Hi, ich bin Geli.

Als Life Coach und Autorin, unterstütze ich dich dabei, nachhaltige positive Veränderungen in deinem Leben anzustoßen und wieder in Kontakt mit deinen Träumen, Zielen und Bedürfnissen zu kommen.

Ich helfe dir dabei, zufrieden und gelassen, nach und nach deinen eigenen selbstbestimmten Weg zu gehen.

Warum ich das tue, was ich tue:

Das Thema „den eigenen Weg“ zu gehen und sich dabei selbst besser kennenzulernen, liegt mir ganz besonders am Herzen.

Es gab eine Zeit in meinem Leben, in der war ich ziemlich unzufrieden. Ich konnte aber gar nicht so genau sagen warum. Denn eigentlich hatte ich alles, was ich zum Leben brauchte: Essen, Kleidung, ein Dach über den Kopf, gute Freunde und Familie, die Möglichkeit eine Ausbildung zu machen oder zu studieren. Trotzdem begleitete mich stets ein Gefühl der Unzufriedenheit. Damals ging ich sehr unbewusst durch meinen Tag. Ich konnte nicht beantworten, was ich wirklich aus tiefsten Herzen wollte. Vermutlich stellte ich mir daher die Frage gar nicht ernsthaft.

Ich manövrierte mich damals nach und nach in ein Leben, in dem ich mich nicht wohl fühlte. Ich ging einer Tätigkeit nach, die mir keine Freude bereitete. Ich hielt an destruktiven Beziehungen fest. Und gesundheitlich fing es an, mir aus unerklärlichen Gründen nach und nach schlechter zu gehen.

Glücklicherweise schaffte ich es das Ruder rumzureisen, und es fand vor 10 Jahren ein Wandel in mir statt. Ich fing immer mehr an mich zu fragen, was ich denn wirklich wollte? Was war mir wirklich wichtig? Was waren meine Träume, Wünsche und Ziele? Was wollte ich am Ende über mein Leben sagen können? Einen großen Einfluss hatte schließlich meine Entscheidung für ein halbes Jahr nach Amerika zu fliegen und den Pacific Crest Trail zu wandern, einen Fernwanderweg im Westen der USA. Der Trail brachte mich wieder intensiv zum Träumen und ich erkannte durch ihn, dass das Einzige, das mir wirklich im Wege stand, meine Träume zu leben, ich selbst war. Es war eine großartige Erfahrung 2018 die Reise nach langer Planung und geduldigen Warten in die Tat umzusetzen. Seither gestalte ich bewusster mein Leben nach meinen Vorstellungen und bin glücklicher und zufriedener, als ich es jemals zuvor gewesen bin. Das möchte ich sehr gerne an dich weitergeben. Denn ich bin überzeugt, dass jeder von uns das Leben führen kann, das er sich wünscht. Das Leben muss weder grau sein noch grau bleiben. Ganz im Gegenteil: Es darf großartig sein!

Nach meinen Studium machte ich eine Ausbildung zum Life Coach und entwickelte ein Konzept, um meine Erfahrungen und mein Wissen gebündelt an dich weiterzugeben. Es unterstützt dich dabei, wieder intensiv mit dir selbst in Kontakt zu treten, bewusster deine inneren Stimmen wahrzunehmen und herauszufinden, was dir in den einzelnen Lebensbereichen wirklich wichtig ist. Wenn du es schaffst deinen Träumen wieder mehr Raum zu schenken, dir selbst zu vertrauen, und nach und nach deinen ganz persönlichen Weg zu gehen, können daraus wunderbare Dinge entstehen. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass du morgens beim Aufwachen bereits mit einem Lächeln den Tag beginnst und du mit niemanden tauschen möchtest, weil dein Leben einfach wunderbar und fantastisch ist. Und das ist möglich.

Ich kenne es selbst sehr gut Blockaden und Ängste in mir zu haben, die von außen womöglich noch weiter verstärkt werden. Sätze, wie „das kannst du nicht“, „das darfst du nicht“, „du sollst…“, „du musst…“, „das wird sowieso nicht funktionieren…“ machen es nicht unbedingt leichter, mutig deinen eigenen Weg zu gehen. Ich möchte dir dabei helfen, diese Mechanismen zu durchbrechen, damit du ein glückliches und zufriedenes Leben führen kannst, wie du es dir tief in deinem Inneren immer schon erträumt hast.

Meine Vision

Wenn jeder Einzelne von uns zufriedener im Leben ist und wirklich das Leben führt, das er tief aus seinem Herzen heraus führen möchte, wird die Welt insgesamt zu einem besseren Ort. Wir können einander mehr bestärken und sind toleranter. Wir machen aneinander Mut und schüren weniger Ängste. Es gibt weniger „Du musst“ und „Du Solltest“. Denn warum sollten wir unserem Gegenüber seinen Weg missgönnen oder die eigenen Ängste auf ihn übertragen, wenn wir selbst glücklich und zufrieden sind? Wir sind besser in der Lage einander zu motivieren, Dinge einfach einmal auszuprobieren, aus Fehlern zu lernen und den eigenen Weg zu gehen.

Es beginnt im Kleinen: In der Familie. Im Freundeskreis. Bei jedem Einzelnen von uns.